Interessenskonflikt bei der Benennung des Datenschutzbeauftragten berücksichtigen:

Bei der Benennung des DSB ist regelmäßig zu berücksichtigen, dass dieser – egal ob intern oder extern – objektiv seine Aufgaben wahrnehmen kann und den Schutz personenbezogener Daten überwacht. Der oder die DSB kann daher nicht gleichzeitig derjenige / diejenige Person sein, die maßgeblich über die Verarbeitung personenbezogener Daten entscheidet. Geschäftsführer, Personalleiter, IT Leiter, Betriebsleiter o.ä. stehen damit als Datenschutzbeauftragte regelmäßig nicht zur Verfügung, da eben dieser Interessenskonflikt auftritt.

awaris-consult-slide-datenschutz_01

Copyright © 2022 awaris-consult.de. Alle Rechte vorbehalten.